Danny Bryant & Band + Andreas Diehlmann Band - Kulturscheune Fritzlar

Mit Danny Bryant (England) und der Andreas Diehlmann Band aus Kassel, als Opener, hielt die Kulturscheune in Fritzlar am 28.11.2016 ein musikalisches Highlight für ihre Gäste parat.

 

Mit Stücken von T-Bone Walker (Cold Cold Feeling) und Peter Green (Oh Well) sowie eigenen Songs brachte zunächst die neu gegründete Andreas Diehlmann Band das Publikum auf Temperatur. Bandleader Andreas Diehlmann, der schon mit der amerikanischen Blues und Gospelsängerin Sydney Ellis durch Deutschland und Europa tourte, zeigte an der E-Gitarre eindrucksvoll seine Virtuosität. Mit Volker Zeller am Bass und Tom Bonn am Schlagzeug entfachte die Band ein Feuerwerk des Bluesrock. Die Gäste honorierten das mit viel Beifall. Der Wunsch nach einer Zugabe konnte jedoch aus Zeitgründen leider nicht erfüllt werden.

 

Nach einer kurzen Pause betrat dann die britische Blues-Rock Legende Danny Bryant die Bühne. Bereits zwei Jahre zuvor hatte er schon einmal sein Können in der Kulturscheune unter Beweis gestellt. Im Rahmen seiner „Blood Money“ Tour demonstrierte der dynamische Musiker aus Royston nun erneut seine Vielseitigkeit an der Gitarre. Er entlockte seinem Instrument fulminanten, erdigen Bluesrock, griff aber darüber hinaus auch gefühlvoll in die Saiten. Bestens gelaunt interagierte er mit dem Publikum. Mit knalligen Riffs, sattem Basssound und fetzigen Drums zogen Danny Bryant und seine Band die Zuhörer in ihren Bann.

 

Fazit des Abends: Hochkarätige Musiker boten den Bluesrock Fans in der ausverkauften Kulturscheune einen genussvollen Abend in toller Atmosphäre. Die Mitarbeiter des Vereins Kulturscheune rundeten das Ganze mit bestem Service ab.

Andreas Diehlmann Band

Danny Bryant & Band