Black 'n Rouge - Rockroulette auf dem Baunataler Stadtfest

Fetzige Gitarrenriffs von "Sir Gibson", groovige Bassläufe von "Phil Vendetta", rhytmische Drums von "Nik" und die charismatische Stimme von "Jussy" liessen die "Bühne 34225" auf dem Baunataler Stadfest am Freitag erbeben.

 

"Black 'n Rouge", die noch junge Band aus Nordhessen, überzeugte das Publikum mit spielerischer Leichtigkeit und Professionalität. Sängerin Jussy stach sowohl durch ihre Stimme, als auch durch ihre Bühnenpräsenz hervor. Gitarrist "Sir Gibson" begeisterte mit Virtousität, Spielwitz und Kunststückchen an den Saiten. Das Quartett überzeugte mit Eigeneninterpretationen von Coversongs und mit selbst geschriebenen Stücken. Sie sind und bleiben auch weiterhin der guten alten Rockmusik treu. Erst nach mehreren Zugaben entliess das begeisterte Publikum die Musiker von der Bühne.

 

Man hätte dieser souverän aufspielenden Band allerdings noch etwas mehr Zuschauer gewünscht. Leider liegt diese "regionale Bühne" ganz am Ende der Stadtfest-Meile, so dass so mancher Stadtfestbesucher vielleicht nicht bis dorthin findet. Das ist äußerst schade, für alle dort gastierenden Nachwuchsmusiker.

 

Infos zur Band: www.blacknrouge.com

Fotos: Anja Hübl & Hendrik Lange