"Full Metal" bei Rock am Stück 2017

Diesmal startete das nun schon zum 9. Mal stattfindende Festival "Rock am Stück" bereits am Donnerstagabend mit einem Warm-Up. Über 500 Besucher wollten dort die Finalisten des vorangegangenen GiroYoung Bandcontests, "Jasey Lane", "Tonturismus" und "Solace" sehen. Am Freitag heizten neben Headliner "Kärbholz" die Musiker von "nulldB", "Jesus Chrüsler Supercar", "Mind Driller", "Schluss Akkord", "GrimGod", "Addict" und "Ehrensache", den ca. 2.000 erschienenen Metal-Fans ein.

 

Wir konnten uns, am Festivals-Samstag, dieses Jahr erneut selbst von der tollen Atmosphäre vor Ort überzeugen. "Rundum gut versorgt" heißt die Devise. Vom inzwischen vergrößerten Campground waren die Wege zum Festivalgelände angenehm kurz. Speis und Trank aller Art waren reichlich vorhanden und an den Getränke- und Essensständen gab es kein langes Schlangestehen. Michael Döring und die Rock am Stück Crew hatten rundherum alles fest im Griff und bestens organisiert. Metal-Fans aller Altersklassen waren in Feierlaune. Es herrschte, wie jedes Jahr, eine fröhliche, ausgelassene  Stimmung. "Festival unter Freunden", so könnte man es auch bezeichnen, denn überall begegneten einem bekannte Gesichter. All dies und natürlich die Bandauswahl an diesem Tag, mit Headliner "Powerwolf", der finnischen Band "Battle Beast", "Unherz", "Dawn of Destiny", "Die!She Said", "Pyogenesis", Hell-O-Matic und Vulpes Animus, sorgten für den Rekord von fast 3.000 Besuchern. Charismatische Musiker, zahlreiche Pyro- und Feuershows und ein großes Abschlussfeuerwerk....

Herz was willst Du mehr?

 

Auf Rock am Stück 2018 sind wir total gespannt. Das wird der Kracher!

Doro Pesch und Unantastbar sind bereits für nächstes Jahr gebucht.

 

Wir haben Gigs vom Festivals-Samstag mit unseren Kameras für euch festgehalten.

Mit einem Klick auf die Links findet ihr die Galerien:

 

Powerwolf

Battle Beast

Pyogenesis

Unherz

Dawn Of Destiny

Die!SheSaid

Vulpes Animus