Andreas Diehlmann Band - CD Release im Theaterstübchen Kassel

Dass exzellent gemachter Bluesrock auch aus Kassel kommen kann, stellte am Freitagabend die Andreas Diehlmann Band unter Beweis. Anlässlich der Veröffentlichung ihrer neuen CD "ADB" spielte der Namensgeber mit seinen beiden langjährigen Freunden und Mitmusikern Volker Zeller (Bass) und Tom Bonn (Schlagzeug) im Theaterstübchen in Kassel.

 

Die acht facettenreichen Eigenkompositionen, die sich auf der neuen CD befinden, tragen, obwohl man Anleihen bekannter Rock- und Blues-Musiker heraushören kann, eindeutig die Handschrift von Andreas Diehlmann. Wer ihn persönlich kennt, der weiß, er ist Perfektionist. Das spiegelt sich in den Arrangements seiner Songs ebenso wieder wie in seiner Bühnenshow. Von der Slidegitarre über perlige, als auch knackige Bluessoli und fetzigem, treibenden Rocksound ist alles dabei was das Herz begehrt. Andreas Diehlmann ist ein Virtuose, ein Ausnahmemusiker an der E-Gitarre, die er auch umgedreht, in Nackenhaltung, exzessiv bespielt. Das konnte das begeisterte Publikum im ausverkauften Theaterstübchen hautnah erleben.

 

Neben selbst komponierten Stücken gab es natürlich auch noch einige Songs internationaler Größen wie B.B. King, Peter Green, Jimi Hendrix und ZZ Top, jedoch mit eigener charakteristischer Note des Trios.

 

Die Zuschauer spendeten immer wieder lautstarken Applaus und Jubel, besonders auch zu den vielen atemberaubenden Gitarrensoli, die Andreas Diehlmann mit intensiven, auch nach außen sichtbaren Emotionen darbot. Bassist Volker Zeller und Schlagzeuger Tom Bonn zeigten ebenfalls, dass sie ihr Handwerk hervorragend beherrschen. Fazit: Spielfreude, Qualität, Professionalität und Zusammengehörigkeit, das sind Merkmale, die eine solche Band ausmachen.

 

Wer jetzt neugierig auf den neuen „Silberling“ der Andreas Diehlmann Band geworden ist, der schon seit einiger Zeit in den Blues-Neuvorstellungen bei Amazon unter den Top 10 weilt, kann das Werk sowohl dort, als auch über die Website der Band erwerben: www.andreasdiehlmann.de

 

Auch wenn der Text eines der Songs auf der CD gegen den Konsumrausch gerichtet ist, hier passt der Titel doch gerade so schön: „Come On And Get It“!

(hü)