"Andreas Diehlmann Band" - D116 Hoffestival

In Kassel beheimatet, jedoch derzeit mit zahlreichen Auftritten in deutschen Landen und auch der Schweiz unterwegs, stand Gitarrenvirtuose Andreas Diehlmann am vergangenen Samstag mit seiner Band zum ersten Mal auf der D-116 Bühne. Seit Ende 2017 sind bereits zwei Studio- und eine Live-CD, hauptsächlich aus Andreas Diehlmanns eigener Feder aber auch mit einigen Coverstücken, erschienen. Damit erreichete die "ADB" sowohl eine Platzierung unter den Top 10 als auch einen 1. Platz in den amazon-Albumcharts im Bereich Bluesrock. Eine weitere CD ist derzeit in Arbeit. Daneben wurde die Band in diesem Jahr zwei mal  bei der "German Blues Challenge 2019" in den Kategorien "Beste Band" und "Beste CD" (neben Henrik Freischlader) nominiert.

 

Bis auf den Namensgeber trat die Formation am vergangenen Samtag jedoch nicht in Originalbesetzung an. Volker Zeller wurde von Klaus Petig am Bass, und Tom Bonn durch Bernd "die Bombe" Riehl am Schlagzeug, würdig vertreten. Andreas Diehlmann brannte an seiner E-Gitarre ein wahres Feuerwerk der Gitarrenkunst ab und versetzte das Publikum sowohl in Begeisterung als auch in andächtiges Zuhören. Bluesrock at it's best. (ah)

 

Infos zur Band:

www.andreasdiehlmann.de

www.facebook.com/AndreasDiehlmannBand

Fotos: Anja Hübl, Hendrik Lange