"Don't Call Me Junior" - D116 Hoffestival

In diesem Jahr fand das 5. Hoffestival des Musik- und Kulturvereins D-116 e.V. am letzten Samstag im Juni statt. Das jährliche Musikevent wird, neben vielen weiteren Veranstaltungen, von den Mitgliedern des Vereins mit viel Hingabe und großer Schaffensfreude auf die Beine gestellt. Damit wird regionalen Musikern eine Plattform geboten, um vor größerem Publikum auftreten zu können. Für uns war es eine Freude zum wiederholten Mal dabei zu sein. Wir schätzen die Atmosphäre und die Menschen, die dort jedes Jahr zusammenkommen sehr.

 

Trotz der großen Hitze war das Festival in der Dennhäuser Straße gut besucht. Es wurde ein abwechslungsreiches Programm auf Haupt- und Akustikbühne geboten. Wir haben ab dem frühen Abend einige Eindrücke von der Hauptbühne für euch festgehalten.

 

Als erste Band hatten wir "Don't Call Me Junior" aus Kassel vor der Kamera. Die vier Musiker Dirk Unverricht (Gesang, Gitarre), Basti Hamel (Bass, Gesang), Mario Millisterfer (Gitarre) und Florian Müller (Drums) starteten mit Ihrem Programm aus Alternative der 90er, Grunge, Punk und Rock gleich richtig durch. Von Ermüdung durch die Wärme keine Spur. Das kam beim Publikum gut an.

Infos zur Band: www.facebook.com/DCMJ.Band/

 

Fotos: Anja Hübl, Hendrik Lange