„Die Breiten“, Stories und Songs - Stefan Kleinkrieg in Joe's Garage

Einen besonderen Leckerbissen boten Gastgeber Carsten Bischof und Dirk van der Werf am vergangenen Mittwoch. Stefan Kleinkrieg (Gitarre) und Rolf Möller (Drums), die Begründer der 80’er Jahre Band „Extrabreit“, gastierten im Rahmen einer musikalischen Lesung in Kassels Kultkneipe.

 

Im Verlauf des Abends erfuhren die Gäste so einiges aus dem Leben der Band, die in der Ära der Neuen Deutschen Welle äußerst erfolgreich war. Unter anderem, wie „Extrabreit" auf den Bundesnachrichtendienst trifft, was die Mutter von Stefan über Carmen Nebel denkt und weshalb er kein Rumpsteak mehr isst. Alles nur geflunkert? Wer weiß? Eine unterhaltsame, amüsante und abwechslungsreiche Darbietung war es auf jeden Fall.

 

Den musikalischen Teil des Abends bestritten Stefan und Rolf mit Unterstützung von Jens Dembowski am Tenorsax und Detlef Landeck an der Posaune. Das Quartett zündete ein musikalisches Feuerwerk alter Titel von „Extrabreit“ und Songs von Stefan Kleinkrieg. Eine schöne Reise in die Vergangenheit.

(hl)

 

 

Infos:

Extrabreit

Das Rumpsteak und der Dalai Lama

 

Fotos: Hendrik Lange